.. der kleinen INsel Walfisch, 1o Minuten nach Sonnenuntergang bei noch 32 Plusgraden in der Wismarbucht am 8.8.2018. Trotz 2500 IS0 keine Schärfe mehr bei 1/40 ! Dennoch gefällt mir diese Gute-Nacht-Aufnahme des jungen Mittelsägers
...eine Mittelsägerin an der Wismarbucht.
.. der wohl gerade ein Schlagloch (?) in der Wismarbucht erwischt hat, möchte ich mich für ein paar Tage verabschieden, dieweil tüchtige Medizinfrauen und -männer mir die Schulter aufschneiden, um eine Sehne zu flicken. Bis bald mal wieder, Wolf
...im Ostseewind und der Balz der Mittelsäger. Dies ist ein s e h r starker aber wohl noch vertretbarer Bildausschnitt . Man kann den Eindruck haben, dass die Hormone dem Sägermann eine rote Kontaktlinse vom Augapfel treiben. Die namengebende "Säge" mit ihren Zähnen wird schön deutlich
Mehr hier
...wird kein Sägebock sondern ein "Säger-Bock" gezeigt: Nicht am Strand sondern auf merkwürdigem Ziegelbruchuntergrund. Wallenstein ließ in der Wismarbucht auf einer Insel eine Festung installieren. Die wurde später zu einem mit vielen Geschützen armierten Fort ausgebaut. Von all der militärischen Sinnlosigkeit ist nichts mehr zu erkennen, da erfreulich bewuchert und von Möwen, Kormoranen und Sägern überkotet.
Mehr hier
Serie mit 13 Bildern
... das schon bekannte Mittelsägerpaar in Gegenrichtung schwimmend
... und an der Heckwelle des Paares wird die Geschwindigkeit des Vorgangs recht deutlich
...war vor Jahrzehnten mal ein Film betitelt. Hier, in der Wismarbucht, sind nur noch zwei Flügelspitzen der geliebten Partnerin zu sehen! Aber die Sonne scheint
...und ein Wolkenloch am Himmel. Der gefächerte, auf gestellte Stoß des Sägermannes spricht für hochgradige Erregung . Die Dame allerdings blickt überm tropfenden Schnabel ins Wasser, als könne sie sich gar nicht vorstellen, was nun folgen soll. Das ist jedoch unsachliche, menschliche Interpretation! Was folgt, zeigt die nächste Aufnahme.
...auch nach dem Motto verfahren "Nicht lang schnacken - Kopf in-n Nacken" und breite Brust zeigen!
Mehr hier
... den ich schon eingestellt habe. Ich wollte ihn jedoch nicht wieder löschen und stelle ihm noch einen Artgenossen zur Seite, der ebenfalls mit intensiver Eigenwerbung beschäftigt ist
...mochten dieser Tage in der Griesen Gegend weder schlüpfen noch fliegen. Deshalb brachte ich mein Kajak und mich an die Küste. Da war es zwar auch grau und windig, aber ich konnte in der Wismarbucht jene Insel erreichen, die unter Wallenstein zur Festung wurde. Von der ich im Vorjahr schon einmal Mittelsägeraufnahmen mitbrachte. Die noch stattfindende Balz ist sehr spannend, sehr hektisch und man kann ohne Mühe eine große Menge Ausschuss produzieren. Ein paar Fotos aus insgesamt 18 Ansitzstund
Mehr hier
...entweder das Fett aus der Bürzeldrüse, um das Gefieder zu pflegen, oder es juckt zu sehr unter den noch wachsenden Schwanzfedern.
... bei dem man fürchten könnte, der Säger pieke sich ein Loch in seinen kleinen Wanst
...sind die "etwas größeren" Vögel. Sie können in dieser Konstellation allerdings nicht scharf dargestellt werden
Mehr hier
... war diese Mittelsägermutter, die am 13.08. 2013 noch acht höchstens dreitägige Pulli in der Wismarbucht führte. Ein zweites Foto, das deutlich die Eischwielen auf deren Schnäbeln zeigt, folgt noch
...von Timmendorf auf der Insel Poel gab es gestern auch ein Mittelsägerweibchen. Die Mittelsäger nisten als Erd- und Kunsthöhlenbrüter später auf der Naturschutzinsel Langenwerder vor Poel.
...samt Mittelsäger nun schon i n der Morgenwelle vor der Insel bei Sonnenaufgang
Vor dem Strand der westlichen Ostsee, im April an der Insel Poel, fischen, balzen und ruhen die Mittelsäger