Neben den...
© Wolf Spillner
Neben den...
http://naturfotografen-forum.de/data/o/53/266249/thumb.jpghttp://naturfotografen-forum.de/data/o/53/266249/image.jpg
... Bernsteinschnecken am Teichufer fand ich vorgestern abend dieses mir unbekannte Wesen. Es wirkt wie eine Assel. Kann eine solche aber nicht sein, da es erkennbar nur drei Beinpaare besitzt. Es erinnert mit seinen "Stummelbeinen" an die Larve des Marienkäfers, ist aber etwas größer und verblüfft durch seine vermeintliche Panzerung. Bewegt sich sowohl unter als auch über Wasser. Saß hier in einer schönen Position. Leider hatte ich kein Stativ zur Verfügung. Das Licht war schon ziemlich knapp, sodass ich - aufgestützt - freihändig fotografierte, und die notwendige Schärfe nicht erzielte. Wahrscheinlich ist das Foto mit 1/4o sek "verrissen". Ich zeige es dennoch, weil sich vielleicht Experten wie Georg oder Jens - im Uferbereich kundig! - finden, die dies vermeintliche "Ungeheuer" klassifizieren können ?
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 291.4 kB, 950 x 657 Pixel.
Technik:
EOS 40D/Canon Macro 2,8/1oo / Bl. 6,3 / 1/40 / ISO 25o, aufgestützt freihändig
Ansichten: 1 durch Benutzer, 60 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Wirbellose:
←→