"Reihernde" Schwarzstörchin
© Wolf Spillner
"Reihernde" Schwarzstörchin
http://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/7/image1-4.jpghttp://naturfotografen-forum.de/data/media/7/image1-4.jpg
Die sehr jungen Schwarzstörche ( sie schlüpfen innerhalb von anderthalb bis zwei Tagen ) bekommen stark vorverdaute Nahrung ausgewürgt. In unserem Sprachgebrauch hat sich ( nach zu starkem Alkoholgenuss ) der Begriff "reihern" ausgeprägt, weil dieses Verhalten vom Graureiher ja bekannter ist als vom doch wenig beobachteten Waldstorch. Später umklammern die größeren Jungen den Schnabel der Alkten, resp. reiben ihre Schnbäbel daran auf und nieder und lösen so den Würgreflex aus
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 119.3 kB, 507 x 612 Pixel.
Technik:
Pentacon - Six / Zeiss - Spiegel 5.6/ 1ooo mm / 1/6o sek, UT 18 ORWO / Stativ, Versteck
Ansichten: 8 durch Benutzer, 64 durch Gäste
Schlagwörter:, , ,
Rubrik
Vögel:
←→
Serie
Schwarzstörche:
←→